womologo

www.womo-unterwegs.at / Reiseberichte / Panamerikana nach Süden > Südamerika 2018 Buenos Aires
.

Südamerika 2018 Buenos Aires

Autor: Anton 25.08.2018

2. Juli

Auschecken vom Hotel und mit dem Taxi zum Hafen. Das war ein Fehler! Unsere Fähre startet ja erst in Colonia. Also weiter zum Busterminal, und von hier die 180km nach Colonia zum Fährhafen. Nach der Passkontrolle geht es auf die Fähre. Nach einer guten Stunde legen wir in Buenos Aires an. Es ist mittlerweile 19.30h geworden. Aber gegenüber der Fähre von Montevideo haben wir 150 Dollar gespart! Mit dem Taxi sind wir in 20 Minuten bei unserem Hotel Tango de Mayo im Stadtzentrum. Der erste Eindruck von der Stadt war sehr gut. Das Hotel ist super gelegen und sauber. Ganz in der Nähe in einem netten restaurant gibt es noch ein guten Abendessen, dann ist Schluß für Heute.

3. Juli

Auf zur Stadtbesichtigung! Entlang der Av. de Mayo marschieren wir zum Teatro Colon. Dort erstehen wir zwei Karten für den Abend ( Verdis Requiem). Dann geht es weiter zum Friedhof Recolta, hier sind viele Prominente begraben, auch Eva Peron. Es ist ein monumentaler Friedhof. 2km weiter in der alten Villa der Eva Peron Foundiation ist das museum Eva Peron untergebracht. Hier wird sehr interesant das Leben von Eva Peron dargestellt. Gleich nebenan in einem schönen Restaurant gibt es gutes Essen. Gesträrt wollen wir zum Museo Carlos Gardel. Das ist leider geschlossen. So besuchen wir ein grosses Einkaufszentrum in der Nähe. Anschließend fahren wir mit der Metro zum Hotel zurück, ein wenig relaxen! Um 19h starten wir wieder zum Teatro Colon zu Verdis Requiem. Ein wunderschönes Opernhaus und eine tolle Aufführung. Müde und zufrieden wandern wir um 22h wieder zum Hotel zurück.

4. Juli

Wir sind wieder unterwegs auf der Av. de Mayo zur Casa Rosada - dem Präsidentenpalast. Den kann man nicht besichtigen, aber dahinter liegt ein Museum über die Geschichte der Stadt und Argentinien. Es war sehr interesant. Von hier marschieren wir zum alten Hafen, das alte Schulschiff "Presidente Sarmiento" besichtigen. Dann geht`s weiter entlang dem Hafenbecken und der Hochhäuser über den Plaza Salvador zum Plaza San Martin. In der Nähe steht die Basilika Santisimo Sacramento. Über die Calle San Martin kommen wir in die Fußgängerzone Florida und Lavalle. Im schönen Einkaufszentrum Galerias Pacifico ist das Centro Cultural Borges. Hier kaufen wir uns Karten für eine Tango Show am Abend. Dann wandern wir zurück zum Hotel. Um 19h starten wir zur Tangoshow. Es war eine super Aufführung. Nicht für die grossen Touristengruppen, sondern mehr für die Normalbürger hier in der Stadt. 90 Minuten ohne Pause, eine eine Tanzshow mit guter Musik! Es wird fast Mitternacht bis wir wieder im Hotel sind.

5.Juli

Nicht weit vom Hotel steht der Congresspalast am Rande eines kleinen Park. Auch hier dürfen wir nicht hinein. Wir marschieren weiter durch Wohnviertel nach La Boca - dem Arbeiterviertel. Es ist ziemlich abgewrackt! Wir haben uns schnell wieder verzogen ins Zentrum zur Plaza de Mayo. Hier besichtigen wir das Cabildo. Ein wichtiges Gebäude für die Argentinier. Hier wurde die Unabhängigkeit ausgerufen. Danach machen wir uns auf den Weg zum Hotel. Wir machen uns fertig zum Auschecken. Um Mitternacht müssen wir auf zum Flughafen. Wir fliegen über Panama nach Havanna de Cuba.

Dieser Artikel wurde bereits 216 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
71883 Besucher